10 Gründe warum eine Ausbildung im Maschinenbau das Beste für dich ist
Talentmaschine Jobs für dich
Starte Deine Karriere im Maschinenbau!

Für was interessierst Du Dich?

In welche Fachrichtung soll es gehen?

Gib uns ein Stichwort.

Nutze unsere Volltextsuche, um selbst nach bestimmten Kriterien zu suchen.

Wähle einen oder mehrere Beruf(e):

Wie weit möchtest Du gehen...

... oder fahren? Bestimme hier Ort, sowie Umkreis für Deine Suche.

Finde Deinen Job
Maschinenbau vor Ort

Du möchtest Veranstaltungen in Deiner Region finden? Klicke auf die für Dich interessante Region und finde Events in Deiner Nähe.

Branche der Woche

Robotik + Automation

Warum jahrelang an der Optimierung eines Rückspiegels rumdoktorn, wenn man Roboter bauen oder meterlange Montageanlagen planen und entstehen lassen kann? Warum sich in die Mühlen eines Konzerns begeben, wenn man die kurzen und direkten Wege eines mittelständischen Unternehmens haben kann? Und warum eine Mechatronik-Ausbildung oder ein Maschinenbau-Studium machen, um dann nicht bei den Firmen von Robotik und Automation zu arbeiten? Viel cooler geht es doch gar nicht, meinen wir :)

Im Ernst: Die Branche Robotik + Automation ist spannend - und wird dies auch in den nächsten Dekaden immer weiter werden. Wen Filme wie A.I., Terminator, HER, Transcendence, I, Robot oder Matrix fesseln, der sollte die nächsten Schritte nicht Hollywood überlassen, sondern die Weiterentwicklung selbst in die Hand nehmen.

Die Mitgliedsfirmen von VDMA Robotik + Automation arbeiten in den unterschiedlichsten Weisen an unserer Zukunft:

  • Die Roboter-Hersteller entwickeln die Roboter weiter - ob zum Einsatz in der Industrie als starke und flexible Arme oder ob als Service-Roboter im direkten Kontakt und Dienst des Menschen
  • Die Bildverarbeiter sorgen dafür, dass die Maschinen, ob Anlage oder Roboter, auch sehen können - dafür braucht es eine Hightech-Kamera, aber vor allem auch die nötige Software, damit sie auch verstehen, was sie sehen
  • Der Bereich Integrated Assembly Solutions kauft einerseits die Roboter und Bildverarbeitungssysteme, um daraus ganze Anlagen zu bauen, in die man vorne die Einzelteile eines Kugelschreiber, Insulin-Pens, Autos oder Handys zuführt und hinten in großer Stückzahl und absoluter Perfektion die fertige Produkte rauskommen. Andererseits gehören in diesen Bereich auch die Montage-Komponentenhersteller, die sich dann etwa auf Greifer oder Ventile spezialisiert haben.

Unsere Firmen decken technologisch also eine riesige Bandbreite ab - und auch in Größe und Ausprägung ist alles dabei: Von großen Weltkonzerne bis zu 5-Mann-Betrieben. Ihnen allen ist gemein, dass sie Innovationen lieben und ihre Produkte in der ganzen Welt reißenden Absatz finden. Wer sich bei unseren Mitgliedern bewirbt, hat also beste Chancen auf einen Job, der ihn lange fesseln wird, in dem alle seine Fähigkeiten zum Tragen kommen, in dem Einsätze in der ganzen Welt möglich sind und der ihn auch finanziell gut versorgen wird.

talentmaschine.de | Du bewegst Technik. Technik bewegt die Welt.

Hier gibts die besten Ausbildungplätze Deutschlands

Du suchst nach einer spannenden sinnvollen Ausbildung? Bei einem gutem Arbeitgeber und mit ordentlicher Bezahlung? Dann bist Du hier genau richtig. Hier findest Du alle Infos über Berufsmöglichkeiten in einer der wichtigsten Branchen Deutschlands - dem Maschinenbau. Hier sind die Jobs sicher und die Ausbildungen hochwertig. Top-Ausbilder entwickeln dich zur heiß begehrten Fachkraft. Schnapp dir den Schlüssel zu Deiner guten Zukunft: Suche jetzt Dein Praktikum, Deine Ausbildung oder Dein Duales Studium.

Unglaublich! So hilft Technik Menschen und bringt sie zusammen.
#AzubisFragenAzubis | Technischer Produktdesigner

3D interessiert dich nicht nur im Kino? Du bist ein Teamplayer, trotzdem zeichnet dich eine selbstständige Arbeitsweise aus? Dann mach’s wie Oliver und werde Technischer Produktdesigner. Sieh‘ selbst, wie abwechslungsreich und vielseitig seine Berufsausbildung ist.

Schau dir noch mehr Berufserklärvideos an! talentmaschine.de/azubis-fragen-azubis

 

Film ab! | Werkzeugmechaniker | Bau mit uns die Welt von morgen!

Herausragend | Überragend | Hervorragend | Werkzeugmacher gestalten Zukunft und bewegen sich mit neuester Technik am Rande des Machbaren. Überzeug dich selbst! Dein kluger Kopf ist willkommen!

Was macht man eigentlich als...

Zerspanungsmechaniker/in

Wenn Zerspanungsmechaniker ans Werk gehen, dreht sich immer etwas...

Zum Portrait

Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Als Elektroniker für Geräte und Systeme planst und steuerst Du Abläufe bei der Produktion und der Instandhaltung...

Zum Portrait

Industriemechaniker/in

Als Industriemechaniker bist Du in der Produktion und Instandhaltung tätig. Du sorgst dafür, dass in der industriellen Produktion alles perfekt funktioniert – Du bist sozusagen der „technische Arzt“...

Zum Portrait

Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik

Verfahrensmechaniker/innen für Beschichtungstechnik tragen Farben, Lacke und andere Beschichtungsstoffe auf Holz­, Metall­ und Kunststoffflächen auf.

Zum Portrait

Mechatroniker/in

Es steckt schon in der Berufsbezeichnung: Als Mechatroniker arbeitest Du an der Schnittstelle von Mechanik und Elektrotechnik. Eine spannende Mischung.

Zum Portrait

Konstruktionsmechaniker/in

Wo immer Stahl- und Metallkonstruktionen entstehen, sind Konstruktionsmechaniker gefragt. Sie sind die Profis, wenn es darum geht, größere Metallteile zu verarbeiten...

Zum Portrait

Werkzeugmechaniker/in

Als Werkzeugmechaniker beschäftigst Du Dich mit Spezialwerkzeugen für die Serienproduktion, speziellen Formen oder Schablonen...

Zum Portrait

Technische/r Produktdesigner/in

Als technische/r Produktdesigner/in entwirfst und konstruierst Du Bauteile, Baugruppen oder Produkte nach Kundenwunsch. Deine Konstruktionen bereitest du für unterschiedliche Zwecke auf, ...

Zum Portrait

Elektroniker/in für Betriebstechnik

Ob elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder moderne Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik...

Zum Portrait

Elektroniker/in für Automatisierungstechnik

Automatisierte Produktionsanlagen stecken voller elektrischer und elektronischer Bauteile und Steuerelementen. Versagt auch nur eins dieser Teile,...

Zum Portrait
Branche der Woche

Robotik + Automation

Warum jahrelang an der Optimierung eines Rückspiegels rumdoktorn, wenn man Roboter bauen oder meterlange Montageanlagen planen und entstehen lassen kann? Warum sich in die Mühlen eines Konzerns begeben, wenn man die kurzen und direkten Wege eines mittelständischen Unternehmens haben kann? Und warum eine Mechatronik-Ausbildung oder ein Maschinenbau-Studium machen, um dann nicht bei den Firmen von Robotik und Automation zu arbeiten? Viel cooler geht es doch gar nicht, meinen wir :)

Im Ernst: Die Branche Robotik + Automation ist spannend - und wird dies auch in den nächsten Dekaden immer weiter werden. Wen Filme wie A.I., Terminator, HER, Transcendence, I, Robot oder Matrix fesseln, der sollte die nächsten Schritte nicht Hollywood überlassen, sondern die Weiterentwicklung selbst in die Hand nehmen.

Die Mitgliedsfirmen von VDMA Robotik + Automation arbeiten in den unterschiedlichsten Weisen an unserer Zukunft:

  • Die Roboter-Hersteller entwickeln die Roboter weiter - ob zum Einsatz in der Industrie als starke und flexible Arme oder ob als Service-Roboter im direkten Kontakt und Dienst des Menschen
  • Die Bildverarbeiter sorgen dafür, dass die Maschinen, ob Anlage oder Roboter, auch sehen können - dafür braucht es eine Hightech-Kamera, aber vor allem auch die nötige Software, damit sie auch verstehen, was sie sehen
  • Der Bereich Integrated Assembly Solutions kauft einerseits die Roboter und Bildverarbeitungssysteme, um daraus ganze Anlagen zu bauen, in die man vorne die Einzelteile eines Kugelschreiber, Insulin-Pens, Autos oder Handys zuführt und hinten in großer Stückzahl und absoluter Perfektion die fertige Produkte rauskommen. Andererseits gehören in diesen Bereich auch die Montage-Komponentenhersteller, die sich dann etwa auf Greifer oder Ventile spezialisiert haben.

Unsere Firmen decken technologisch also eine riesige Bandbreite ab - und auch in Größe und Ausprägung ist alles dabei: Von großen Weltkonzerne bis zu 5-Mann-Betrieben. Ihnen allen ist gemein, dass sie Innovationen lieben und ihre Produkte in der ganzen Welt reißenden Absatz finden. Wer sich bei unseren Mitgliedern bewirbt, hat also beste Chancen auf einen Job, der ihn lange fesseln wird, in dem alle seine Fähigkeiten zum Tragen kommen, in dem Einsätze in der ganzen Welt möglich sind und der ihn auch finanziell gut versorgen wird.