10 Gründe warum eine Ausbildung im Maschinenbau das Beste für dich ist
Talentmaschine Jobs für dich
Starte Deine Karriere im Maschinenbau!

Für was interessierst Du Dich?

In welche Fachrichtung soll es gehen?

Gib uns ein Stichwort.

Nutze unsere Volltextsuche, um selbst nach bestimmten Kriterien zu suchen.

Wähle einen oder mehrere Beruf(e):

Wie weit möchtest Du gehen...

... oder fahren? Bestimme hier Ort, sowie Umkreis für Deine Suche.

Finde Deinen Job
Maschinenbau vor Ort

Du möchtest Veranstaltungen in Deiner Region finden? Klicke auf die für Dich interessante Region und finde Events in Deiner Nähe.

Branche der Woche

Schweiss- und Druckgastechnik

Schweißen, Schneiden und Löten mit Brenngas gehören zu den Schlüsseltechniken in allen Bereichen der industriellen und handwerklichen Fertigung und Verarbeitung. Wenige Erzeugnisse in Industrie und Handwerk sind ohne den Einsatz der Schweiß-, Schneid- und Löttechnik denkbar. Dies gilt für die Zahnprothese genauso wie für den Teekessel, das Fahrrad, den Schiffbau, die Schmuckherstellung und die Weltraumsonde. Dabei werden neben dem klassischen Werkstoff Metall auch nichtmetallische Werkstoffe bearbeitet.

Zu der Schweiß- und Druckgastechnik zählen alle Verfahren, bei denen die Energie einer Brenngas-Sauerstoff- oder Brenngas-Luft-Flamme auf den Werkstoff einwirkt. Die Verfahren lassen sich von Hand, mechanisch oder automatisiert einsetzen. Die wesentlichen Anwendungsmöglichkeitenfinden sich in den Bereichen des Ur-formens (Fügen und Trennen), des Umformens, des Beschichtens und des Änderns von Stoffeigenschaften.

Unter dem Sonderbegriff Autogentechnik werden Fertigungsverfahren verstanden, bei denen mit Brenngas und Sauerstoff Wärme erzeugt wird, um Metalle zu bearbeiten. Zu den in der Praxis am häufigsten genutzten Verfahren gehören das Gasschweißen, Flammrichten, Fugenhobeln, Brennschneiden, Flammstrahlen, Flammlöten, Flammwärmen und Flammspritzen. Als bevorzugtes Brenngas wird Acetylen verwendet, weil es gute Brenneigenschaften aufweist, aber auch Propan, Erdgas oder Gasgemische kommen je nach Anforderungen an die Flamme zur Anwendung.

So vielfältig wie ihre Einsatzgebiete sind auch die Aufgaben, die die Schweiß- und Druckgastechnik-Branche bietet: Vom Prozessingenieur, dem Mechatroniker und dem Zerspanungsmechaniker bis hin zum Produktentwickler und dem Key-Account-Manager im Vertrieb sind die unterschiedlichsten Fachleute gefragt.

talentmaschine.de | Du bewegst Technik. Technik bewegt die Welt.

Hier gibts die besten Ausbildungplätze Deutschlands

Du suchst nach einer spannenden sinnvollen Ausbildung? Bei einem gutem Arbeitgeber und mit ordentlicher Bezahlung? Dann bist Du hier genau richtig. Hier findest Du alle Infos über Berufsmöglichkeiten in einer der wichtigsten Branchen Deutschlands - dem Maschinenbau. Hier sind die Jobs sicher und die Ausbildungen hochwertig. Top-Ausbilder entwickeln dich zur heiß begehrten Fachkraft. Schnapp dir den Schlüssel zu Deiner guten Zukunft: Suche jetzt Dein Praktikum, Deine Ausbildung oder Dein Duales Studium.

Unglaublich! So hilft Technik Menschen und bringt sie zusammen.
Fachkraft für Metalltechnik | #AzubisFragenAzubis

„Das Fräsen und die Teamarbeit gefallen mir am besten.“ Tobias Wasemüller ist Auszubildender bei der Firma Wittenstein. Unsere kaufmännischen Azubis haben ihn interviewt und gefragt, was er in seiner Ausbildung sonst noch für Aufgaben hat. Genaueres erfährst du im Video.

Produktionstechnologe | #AzubisFragenAzubis

Jonas Berthold ist ein Optimierer. Er sucht und findet z.B. Fehler in Maschinen. Anschließend behebt er die Fehler und optimiert nicht nur einzelne Maschinen, sondern sogar die ganze Produktion.

Film ab! | Werkzeugmechaniker | Bau mit uns die Welt von morgen!

Herausragend | Überragend | Hervorragend | Werkzeugmacher gestalten Zukunft und bewegen sich mit neuester Technik am Rande des Machbaren. Überzeug dich selbst! Dein kluger Kopf ist willkommen!

Branche der Woche

Schweiss- und Druckgastechnik

Schweißen, Schneiden und Löten mit Brenngas gehören zu den Schlüsseltechniken in allen Bereichen der industriellen und handwerklichen Fertigung und Verarbeitung. Wenige Erzeugnisse in Industrie und Handwerk sind ohne den Einsatz der Schweiß-, Schneid- und Löttechnik denkbar. Dies gilt für die Zahnprothese genauso wie für den Teekessel, das Fahrrad, den Schiffbau, die Schmuckherstellung und die Weltraumsonde. Dabei werden neben dem klassischen Werkstoff Metall auch nichtmetallische Werkstoffe bearbeitet.

Zu der Schweiß- und Druckgastechnik zählen alle Verfahren, bei denen die Energie einer Brenngas-Sauerstoff- oder Brenngas-Luft-Flamme auf den Werkstoff einwirkt. Die Verfahren lassen sich von Hand, mechanisch oder automatisiert einsetzen. Die wesentlichen Anwendungsmöglichkeitenfinden sich in den Bereichen des Ur-formens (Fügen und Trennen), des Umformens, des Beschichtens und des Änderns von Stoffeigenschaften.

Unter dem Sonderbegriff Autogentechnik werden Fertigungsverfahren verstanden, bei denen mit Brenngas und Sauerstoff Wärme erzeugt wird, um Metalle zu bearbeiten. Zu den in der Praxis am häufigsten genutzten Verfahren gehören das Gasschweißen, Flammrichten, Fugenhobeln, Brennschneiden, Flammstrahlen, Flammlöten, Flammwärmen und Flammspritzen. Als bevorzugtes Brenngas wird Acetylen verwendet, weil es gute Brenneigenschaften aufweist, aber auch Propan, Erdgas oder Gasgemische kommen je nach Anforderungen an die Flamme zur Anwendung.

So vielfältig wie ihre Einsatzgebiete sind auch die Aufgaben, die die Schweiß- und Druckgastechnik-Branche bietet: Vom Prozessingenieur, dem Mechatroniker und dem Zerspanungsmechaniker bis hin zum Produktentwickler und dem Key-Account-Manager im Vertrieb sind die unterschiedlichsten Fachleute gefragt.