Armaturen

Kennzahlen dieser Branche

ca. 200 in Deutschland mit 39.000 Beschäftigten

9 Mrd. Euro

850 - 1.100 Euro (Mittelwert)

Kurzbeschreibung der Branche

Nichts läuft ohne den Einsatz von Armaturen. Armaturen dienen dem Absperren, Regeln Steuern und Sichern unterschiedlichster Medien. Ein einfacher Wasserhahn in der Küche und ein komplexes Hochdruckventil in einem Kraftwerk sind beide gleichermaßen Teil der Armaturenfamilie.

Das Fließen von sauberem Wasser in Bad und Küche, der hygienische Weg dorthin und die öffentliche Trinkwasserversorgung werden von Armaturen unterstützt, ebenso die Regelung des Durchlaufs von Chemikalien in einer Industrieanlage. Neben der Wasserversorgung, sind sie in nahezu allen Industrie- und Versorgungszweigen zu finden, wie z.B. Öl- und Gasversorgung, der Chemie, der Pharmazie, der Energiewirtschaft und dem Umweltschutz.

In der Armaturenindustrie, mit ihren zur Zeit 39.000 Beschäftigten, besteht ein hoher Bedarf an Fachkräften. Armaturen müssen konstruiert, weiterentwickelt, gebaut, verkauft und gewartet werden. Dazu braucht es begeisterte Ingenieure, Techniker, Mechatroniker, Industriekaufleute, u.v.m., die sich dieser spannenden Aufgabe stellen.

Aktuelle Jobs in der Branche
Keine Jobs gefunden
Unternehmen der Branche
Keine Unternehmen gefunden
Ansprechpartner

Wolfgang Burchard

Geschäftsführer

Tel.: 

+49 69 6603-1241


Fax: 

+49 69 6603-2242


wolfgang.burchard@vdma.org