Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik

Kennzahlen dieser Branche

100 (2013)

5,3 Mrd. Euro (2013)

Kurzbeschreibung der Branche

Für Heimwerker ist er ein "Muss": der Druckluftkompressor, der die Werkzeuge antreibt oder auch mal Reifen aufpumpt. Aber nicht nur bei Dir zu Hause, auch in der Industrie- und in Handwerksbetrieben ist die Druckluft nicht wegzudenken. Neben der Energieerzeugung für pneumatische Antriebe und Werkzeuge werden PET-Flaschen oder Kfz-Tanks mit Hilfe der Druckluft aufgeblasen, im medizinischen Bereich Atemluft bereitgestellt oder während deines Skiurlaubs künstlicher Schnee mit Hilfe von Schneekanonen hergestellt.

Ein anderer Typ von Kompressoren, Prozeßgaskompressoren, findet Einsatz zum Beispiel bei der Durchleitung von Erdgas durch interkontinentale Pipelines, bei der Verflüssigung von Biomasse zu Kraftstoffen, in Raffinerien oder bei der industriellen Gaserzeugung.

Bei Tiefkühlpizzen, DVD's, deinem Smartphone und Tablet kommt Vakuumtechnik zum Einsatz.  Denn ohne "Nichts" geht nichts.

Mit den Studiengängen und Ausbildungsberufen im Umfeld Werkstoffkunde, CAD-Simulation, Produktionstechnik, Elektrotechnik Maschinenbau  u.v.m. hast du viele Möglichkeiten, in eine spannende und zukunftsweisende Branche einzusteigen.
 

Ansprechpartner

Friedrich Klütsch

Referent Technik und Normung VDMA Pumpen + Systeme

Tel.: 

(+49 69) 66 03-12 86


Fax: 

(+49 69) 66 03-22 86


friedrich.kluetsch@vdma.org

Harald Frank

Referent Wirtschaft und Forschung VDMA Pumpen + Systeme

Tel.: 

(+49 69) 66 03-12 93


Fax: 

(+49 69) 66 03-22 93


harald.frank@vdma.org

Christoph Singrün

Geschäftsführer Fachverband Pumpen + Systeme

Tel.: 

(+49 69) 66 03-12 81


Fax: 

(+49 69) 66 03-22 81


christoph.singruen@vdma.org