Textilmaschinen

Kennzahlen dieser Branche

120

3,1 Mrd. €

Kurzbeschreibung der Branche

Textilmaschinen produzieren Allerweltsgüter – könnte man meinen! Textilien kleiden, wärmen und schützen uns. Doch das ist längst nicht alles! Textilmaschinen sind High-Tech-Produkte, die nicht nur Kleidungsstücke und vergleichbare Güter für den täglichen Bedarf herstellen.
Textilmaschinen produzieren auch so genannte Technische Textilien - ausgefeilte Produkte z. B. für Medizintechnik, Fahrzeugbau und Geotextilien. Die Nachfrage nach technischen Textilien steigt kontinuierlich an.
Textilmaschinen aus Deutschland sind in der ganzen Welt das Maß der Dinge. Mit einem Anteil von 22 Prozent führen die deutschen Textilmaschinenbauer den Weltmarkt mit deutlichem Abstand vor Japan (14 Prozent) und China (13 Prozent) an. Gut 90 Prozent aller in Deutschland gefertigten Textilmaschinen werden jährlich ins Ausland geliefert; und mit diesem Exportanteil ist Deutschland seit mehr als 50 Jahren der weltweit führende Exporteur in diesem Segment. Dass das so ist, ist in erster Linie clevereren Ingenieuren zu verdanken: Analytisch-kreatives Denken, Neugierde und Phantasie sind die Voraussetzung für weltweiten Erfolg.
Ein weiteres Stichwort sind "Smart Textiles". Es bezeichnet "intelligente" Bekleidung und Textilien, die mehr Schutz und Lebensqualität beispielsweise im Sport, im Business und in der Gesundheit bieten, indem sie auf verschiedene Gegebenheiten richtig reagieren können. So ist zum Beispiel Sportbekleidung, die Blutdruck, Pulsfrequenz und Temperatur misst, keine Zukunftsvision mehr! Ebenso ist die - je nach Bedarf - entweder selbstkühlende oder wärmende Jacke bereits käuflich zu erwerben. Die gesamte Prozesskette zur Herstellung von Textilien ist hierbei gefordert, so auch die Textilmaschinenindustrie. Denn durch Smart Textiles ist eine gezielte Adaption von Maschinen und Prozessen für diese neuen Produkte notwendig. Es entsteht zusätzliches Potenzial für marktorientierte Entwicklungen von (Spezial-) Maschinen.

Studium "Maschinenbau": Was du wissen solltest!

Neuigkeiten rund um Ausbildung und Studium

12.07.17  Workshops zu Maschinendesign und Social Media in China

Im Rahmen von zwei Workshops haben sich der Messe- und Marketingausschuss des Fachverbands Textilmaschinen, unterstützt von Kollegen aus dem Bereich Technik und Entwicklung intensiv zu Maschinendesign und zu digitaler Unternehmenskommunikation in China ausgetauscht. Gastgebendes Unternehmen der VDMA-Veranstaltung war Firma Dilo in Eberbach.

Artikel anzeigen

08.08.17  Kolumbien: erfolgreiches Textilmaschinen-Symposium und B2B-Forum

Vom 10. bis 14. Juli 2017 präsentierten sieben VDMA-Mitgliedsunternehmen ihre Technologien und Lösungen vor über 100 Vertretern der kolumbianischen Textilindustrie in Bogotá und Medellín. Eine Zielmarktanalyse im Vorfeld, gezielte B2B-Gespräche sowie Besichtigungen von zwei bedeutenden kolumbianischen Textilherstellern Artextil und FABRICATO rundeten die Geschäftsanbahnungsreise ab. Diese wurde von der AHK Kolumbien organisiert und vom Fachverband Textilmaschinen aktiv unterstützt. Alle teilnehmenden Firmenvertreter konnten neue Kontakte zu potentiellen Kunden und Vertretungen knüpfen und zum Teil sogar Aufträge abschließen.

Artikel anzeigen

18.05.17  High-Tex from Germany: Branchenleistungsshow 2018 in Atlanta

Während der Techtextil North America bzw. Texprocess Americas vom 22. bis 24. Mai 2018 in Atlanta wird es für deutsche Aussteller eine Branchenleistungsschau geben. Diese wird von den beiden VDMA Fachverbänden Textilmaschinen und Textile Care, Fabric and Leather Technologies sowie vom Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie unterstützt und begleitet.

Artikel anzeigen

29.08.17  Vertriebsunterstützung 2018: Messen, Symposien, Geschäftsanbahnungsreisen

In 2018 plant die Geschäftsstelle in acht wichtigen Märkten des Textilmaschinenbaus Veranstaltungen, um den Vertrieb der Mitgliedsunternehmen zu unterstützen und die Branche zu vermarkten. Für die vom Fachverband erwirkten Firmen-Gemeinschaftsausstellungen (Auslandsmesseprogramm) stehen nunmehr die Durchführungsgesellschaften (DFG) zur Organisation der German Pavilions fest.

Artikel anzeigen

03.07.12  Ökologische Aspekte spielen auch für technische Faserstoffe eine Rolle

Environmental Excellence ist auch bei Herstellern technischer Fasern und Garne Teil der Unternehmensphilosophie geworden. Die Mehrheit dieser Produzenten arbeitet mit zertifizierten Umweltsystemen nach ISO 14000, und einige Hersteller haben bereits Nachhaltigkeitsberichte vorgelegt. Der Vortrag von Colin Purvis im Rahmen des 2. Business-Forum Technical Textiles am 23. Mai 2012 beleuchtete Auswirkungen auf Strategie und Märkte, die sich aus dem Nachhaltigkeitstrend für diese Sparte ergeben.

Artikel anzeigen

"Anbieterliste" der Bundesstelle für Energieeffizienz

Im Zuge der Umsetzung der Energiedienstleistungsrichtlinie hat sich die Bundesregierung verpflichtet, eine Bundesstelle für Energieeffizienz einzurichten. Auch Maschinenhersteller können sich in die Anbieterliste aufnehmen lassen, sofern Sie neben ihren Produkten auch Energiedienstleistungen, Energieaudits und sonstige Energieeffizienzmaßnahmen anbieten. Die Aufnahme in die Anbieterliste ist kostenlos.

Artikel anzeigen

19.10.12  ACIMIT stellt „green label“ auf ITMA Asia + CITME 2012 vor

Bislang scheint es in der Textilindustrie noch keine besondere Resonanz auf das sogenannte „green label" des italienischen Textilmaschinenbaus zu geben. Auf der ITMA Asia + CITME 2012 im Juni in Shanghai gab der Verband ACIMIT die Zusammenarbeit mit der italienischen Zertifizierungsgesellschaft RINA bekannt.

Artikel anzeigen

05.12.12  Russland – Energie-Audit und Sparmaßnahmen werden Pflicht ab 250.000 € Energiekosten/Jahr

Unter die Anforderungen des Gesetzes fallen alle Unternehmen in der Russischen Föderation, deren Gesamtausgaben für den Energieverbrauch 10 Mio. Rubel pro Jahr (etwa ca. 250.000 € pro Jahr) überschreiten (einschließlich Erdgas, Diesel, Erdöl, Kohle und Strom). Diese Unternehmen werden Maßnahmen zur Reduzierung des Energiebedarfs treffen müssen.

Artikel anzeigen

20.04.16  VDMA bietet Energieeffizienz-Netzwerke für Erfahrungsaustausch

Der VDMA wird seinen Mitgliedsfirmen mit Energieeffizienz-Netzwerken eine Plattform zum branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch bieten. Ziel sind die Erhöhung der Energieeffizienz der Unternehmen durch Aufdeckung von Energieeinsparpotentialen im Maschinenbau sowie der Erfahrungsaustausch zur Umsetzung der verpflichtenden Energieaudits für Nicht-KMUs.

Artikel anzeigen

23.11.16  Hartverchromung in der EU nur noch befristet möglich

Ab 21. September 2017 ist Hartverchromung in der EU nur noch mit Genehmigung möglich. Die Empfehlung der Chemikalienagentur (ECHA) für den Überprüfungszeitraum der Zulassung unterschreitet die Vorstellungen der Antragsteller.

Artikel anzeigen
Ansprechpartner

Nicolai Strauch

Referent Fachverband Textilmaschinen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marktbeobachtung und Marktinformationen, Textilmaschinen-Forum, Verbindungsbüro China, Walter Reiners-Stiftung,

Tel.: 

+49 69 66 03-13 66


Fax: 

+49 69 66 03-23 66


nicolai.strauch@vdma.org