Praktikum im Studium: Theorie und Praxis für den Berufseinstieg verbinden

Praktikum im Studium: Theorie und Praxis für den Berufseinstieg verbinden

Mit einem Praktikum bevor Du Dich zum Studium einschreibst (bei einigen Studiengängen Voraussetzung für die Immatrikulation), aber vor allem während Deines Studiums setzt Du Dein theoretisches Wissen in praktische Technik um. Spätestens im ersten Studienabschnitt machst Du Dein Grundpraktikum und lernst die Technik hautnah vor Ort in den Betrieben kennen. Das motiviert Dich für die nächsten Semester und zeigt Dir die technischen Bereiche, in denen Du Dich spezialisieren kannst. So bist Du bestens für Dein Fachpraktikum bei einem gezielt ausgewählten Unternehmen vorbereitet. Und vielleicht hast Du damit Deinen ersten Schritt in den Berufseinstieg bereits gemacht.

Weitere interessante Artikel

 Schritt 1: Noch unsicher? Finde heraus, was zu Dir passt!

Deine Einstiegsmöglichkeiten Die Einsatzgebiete des Maschinen- und Anlagenbaus sind so vielfältig wie Deine Einstiegsmöglichkeiten. Ob Praktikum, Ausbildung oder duales Studium – Du hast die Wahl.

Artikel anzeigen

 Schritt 5: Start in die Ausbildung.

Geschafft! Trotzdem Lampenfieber? Dein erster Arbeitstag steht vor der Tür und Du bist mächtig aufgeregt. Das ist ganz normal und das wissen auch Dein Chef und die Kollegen. Sei einfach ganz Du selbst und die Aufregung legt sich schnell.

Artikel anzeigen

 Schritt 3: Die perfekte Bewerbung.

So bewirbst Du Dich Im Internet findest Du viele Tipps und Anleitungen, wie eine vollständige Bewerbung aussieht und auch wie Du sie am besten aufbaust.

Artikel anzeigen