Elektroniker/in für Betriebstechnik

Elektroniker/in für Betriebstechnik

Was macht ein/e Elektroniker/in für Betriebstechnik?
Ob elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder moderne Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik – als Elektroniker für Betriebstechnik sorgst Du dafür, dass elektrische Anlagen fachgerecht installiert und gewartet werden. Wenn eine Betriebsanlage neu errichtet oder umgebaut wird, erstellst Du Entwürfe für Änderungen und Erweiterungen. Du installierst zudem Leitungsführungssysteme, Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit zugehörigen Automatisierungssystemen. Außerdem organisierst Du als Elektroniker für Betriebstechnik die Montage von Anlagen und überwachst die Arbeit von Dienstleistern und anderen Gewerken. Darüber hinaus baust Du Schalt- und Automatisierungsgeräte zusammen und verdrahtest sie. Zu Deinen Aufgaben gehören auch die Programmierung und Konfiguration von Systemen sowie die Überprüfung der Funktionen und Sicherheitseinrichtungen. Die fertige Anlage übergibst Du schließlich an den Auftraggeber und weist die Anwender in deren Bedienung ein.

Elektroniker für Betriebstechnik können überall dort arbeiten, wo Fabrikations- und Betriebsanlagen eingesetzt, gebaut und instand gehalten werden, z. B. in:

  • Kraft- und Umspannwerken
  • chemische und verfahrenstechnische Betriebsanlagen
  • sämtliche Branchen der produzierenden Industrie


Ausbildungsinhalte & -dauer:
Im Rahmen Deiner Ausbildung erwirbst Du diese und weitere Kenntnisse:

  • Planung und Organisation der Arbeit
  • Montieren und Anschließen elektrischer Betriebsmittel
  • Messen und analysieren elektrischer Funktionen/Systeme
  • Installieren und Inbetriebnahme elektrischer Anlagen
  • Konfigurieren von IT-Systemen
  • Ausbildungszeit: 3,5 Jahre


Dein Anforderungsprofil:

  • Realschulabschluss
  • Faszination für Technik
  • Spaß am Umgang mit PC-Technik
  • Guten Noten in Mathe und Physik
Weitere interessante Artikel

 Die Eltern aufklären: Auch eine technische Ausbildung macht glücklich

Es braucht nicht immer ein Studium, um erfolgreich im Berufsleben zu sein. Eine Ausbildung im technischen Bereich bietet vielfältige Karrieremöglichkeiten. SEW-EURODRIVE aus Bruchsal räumt in Elterninformationsabenden mit angestaubten Vorurteilen zu den Ausbildungsberufen auf. Und zeigt anhand gelungener Praxisbeispiele, was karrieretechnisch alles möglich ist. Eine Aufklärungskampagne, die sich auszahlt!

Artikel anzeigen

 genufix – die Azubifirma

Als Azubi ein Unternehmen leiten. Geht nicht? Bei genua schon. 2008 wurde dort genufix ins Leben gerufen: Eine von Auszubildenden geführte „Firma in der Firma“, die von einer Azubigeneration zur nächsten weitergegeben wird.

Artikel anzeigen

 Willkommen in der neuen Welt! Die erste Woche bei WITTENSTEIN.

Für Auszubildende und Studierende beginnt ihre Zeit bei WITTENSTEIN mit einer Woche voller spannender Erlebnisse. Jakob Zimmermann, DH-Student der Mechatronik berichtet über seine ersten Tage.

Artikel anzeigen