Industriekaufmann/frau

Industriekaufmann/frau

Was macht ein/e Industriekaufmann/frau?
Industriekaufleute bestellen, ordnen und verwalten die notwendigen Produktionsmittel. Darüber hinaus bringst Du als Industriekaufmann/frau die Produkte des Unternehmens „an den Mann oder die Frau" und arbeitest daher im Bereich der Analyse des Marktpotentials und der Entwicklung von Marketingmaßnahmen. Ebenso kannst Du in der Materialwirtschaft arbeiten – in engem Kontakt mit Kunden und Lieferanten.

Durch das vielseitige Aufgabengebiet kannst Du nach Deiner Ausbildung in verschiedenen Wirtschaftszweigen, Branchen und Betrieben arbeiten.

Ausbildungsinhalte & -dauer:
Im Rahmen Deiner Ausbildung erwirbst Du diese und weitere Kenntnisse:

  • Gestaltung von Arbeitsprozessen
  • Investitions- und Finanzierungsplanung
  • Personalwirtschaftliche Fähigkeiten
  • Beschaffungsprozesse planen, steuern, kontrollieren
  • Wertströme erfassen und dokumentieren
  • Ausbildungszeit: 3 Jahre

Dein Anforderungsprofil:

  • Realschulabschluss oder Hochschulreife
  • Kaufmännisches Interesse
  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • Organisationstalent
  • Interesse an Technik
Weitere interessante Artikel

 Zerspanungsmechaniker/in

Wenn Zerspanungsmechaniker ans Werk gehen, dreht sich immer etwas...

Artikel anzeigen

 Produktionstechnologe/in

Als Produktionstechnologe erprobst, sicherst und optimierst Du Produktionsprozesse. Du wirkst bei der Produkt- und Prozessentwicklung...

Artikel anzeigen

 Mathematisch-technische/r Softwareentwickler /in

Mathematisch-technische Softwareentwickler/innen arbeiten mit in der Softwareentwicklung komplexer Systeme im Fahrzeug, damit „Null Unfälle“ und „fahrerloses Autofahren“ Realität werden.

Artikel anzeigen