Sie können nur 10 Jobs als Favoriten anlegen.

Mechatroniker/in

Was macht ein Mechatroniker/in?

 Was macht ein Mechatroniker/in?

Die Verbindung von Mechanik und Elektronik steckt schon in der Berufsbezeichnung. Als Mechatroniker arbeitest Du an der Schnittstelle von Mechanik, Elektrotechnik und der Steuerungstechnik. Du verbindest das Wissen und Können aus unterschiedlichen Berufen. Entsprechend vielseitig ist auch der spätere Einsatz im Unternehmen. Du arbeitest auf Montagebaustellen, nimmst Anlagen und Maschinen in Betrieb und bist auch für Servicearbeiten zuständig.

 Mögliche Einsatzfelder:

  • Maschinenbau, Werkzeugbau
  • Automatisierungstechnik
  • Kraftfahrzeuge
  • Luft-, Raumfahrzeuge
  • Elektrische Anlagen und Bauteile
  • Medizinische Technik, Orthopädie, Zahntechnik
  • Schienenfahrzeuge

 Ausbildungsinhalte & -dauer:

Im Rahmen Deiner Ausbildung erwirbst Du diese und weitere Kenntnisse:

  • technische Unterlagen erstellen/lesen, auch in Englisch
  • Herstellung von Baugruppen und Komponenten
  • Zusammenbau zu komplexen Systemen
  • Geräte, Maschinen und Anlagen installieren
  • Inbetriebnahme, Fehlersuche sowie deren Behebung
  • Aufbau und Prüfung unterschiedlicher Steuerungen
  • Aufträge selbständig planen und ausführen
  • Ausbildungszeit: 3,5 Jahr

 Dein Anforderungsprofil:

  • Realschulabschluss oder Hochschulreife
  • Technisches Verständnis
  • Abstraktes Denkvermögen
  • Gute Noten in Mathematik und Physik

Freie Stellen

Sie können nur 10 Jobs als Favoriten anlegen.

JOBSUCHE


#LÄUFT

Hier findest du Ausbildung. Studium oder Praktikum. Gib einfach die Stadt ein, in der du suchst.