Sie können nur 10 Jobs als Favoriten anlegen.

Kaufleute


für Büromanagement (m/w/d)

Was machen Kaufleute für Büromanagement?

 Was machen Kaufleute für Büromanagement?

Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement gehört zu den beliebtesten Ausbildungsberufen überhaupt. Kein Wunder, die Ausbildung gibt es in fast allen Branchen, sie ist sehr vielfältig und universell. Im Büromanagement geht es nämlich darum, immer den Überblick zu behalten – egal wie viel los ist. Wie du das schaffst?

Zum Beispiel, indem du Terminkalender organisierst und Dienstreisen planst. Mit deiner Zuverlässigkeit und deinem Organisationstalent hältst du deinen Vorgesetzten und deinem Team den Rücken frei. Weil du mit allen eng zusammenarbeitest, bist du auch bei Geschäftssitzungen dabei und hast so direkten Einblick in alles, was in deiner Firma passiert und wohin es sich entwickelt. Was in den Meetings besprochen wird, hältst du im Protokoll fest. Und nebenbei kümmerst du dich um die anfallende Korrespondenz, damit alle Informationen dort ankommen, wo sie benötigt werden.

Besondere Verantwortung trägst du im Rechnungswesen. Wenn eine Rechnung ankommt, buchst du sie und legst sie ab. Hier ist es wichtig, dass deine Vorgesetzten dir vertrauen können, schließlich kann ein einziger Zahlendreher teuer werden. Mit dem Wissen aus deiner Ausbildung meisterst du alle diese Aufgaben und bist aus dem Unternehmen nicht mehr wegzudenken!

 Wo wirst du gebraucht?

Schon während deiner dualen Ausbildung bist du maximal flexibel. Denn die Fähigkeiten von Kauffrauen und Kaufmännern für Büromanagement werden in allen Unternehmen gebraucht. Egal ob im mittelständischen Familienbetrieb oder im internationalen Großkonzern: Man kann nirgendwo auf dich verzichten. Je nach Betrieb unterscheidet sich dein Arbeitsumfeld. In kleinen Unternehmen werden deine Aufgaben möglicherweise umfassender sein und du erhältst mehr Einblick und Aufgaben in anderen Abteilungen als in einem Großunternehmen.

In international tätigen Firmen hilfst du auch, Kontakte zu anderen Standorten, Partnern oder Kunden zu pflegen – am Telefon, per E-Mail oder auch persönlich bei Meetings. Du siehst: Je nach Bereich und Unternehmen kannst du ganz unterschiedliche Erfahrungen sammeln.

 Was solltest du mitbringen?

Im Büromanagement ist Multitasking gefragt. Das heißt, dass du auch unter Zeitdruck sorgfältig arbeiten musst und wenn viele Sachen auf einmal erledigt werden müssen. Du weißt, was wichtig und was dringend ist und kannst dich gut organisieren, indem du Prioritäten setzt. Es ist von großem Vorteil, wenn du Word und Excel sicher beherrschst.

Und weil du dein Unternehmen auch nach außen vertrittst, solltest du Freude am Umgang mit verschiedenen Persönlichkeiten haben. Je nach Branche und Betrieb kann es sein, dass du auch mit internationalen Auftraggebern arbeitest. Dabei helfen dir gute Englischkenntnisse. Je nach Arbeitgeber kann ein mittlerer Schulabschluss Voraussetzung für einen Ausbildungsplatz sein. Am meisten freut sich dein Ausbildungsbetrieb jedoch, wenn du auch in stressigen Phasen den Überblick behältst und Hilfsbereitschaft für dich kein Fremdwort ist.

 Deine Ausbildung im Überblick

  • Dauer 3 Jahre

  • Bei sehr guten Leistungen ist eine Verkürzung auf maximal 2,5 Jahre möglich.

  • Theorie in der Berufsschule, Praxis im Ausbildungsbetrieb

  • Ausbildungsinhalte von Zeitmanagement und Büroprozessen über Kundengewinnung und Buchführung bis hin zu Projektmanagement.

  • Nach der Ausbildung stehen dir verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung kannst du dich zum Beispiel zum Fachwirt oder zur Fachwirtin weiterbilden. Mit dem Titel in der Tasche leitest du eigene Projekte und übernimmst Führungsaufgaben. Wenn Zahlen und Rechnungswesen dich interessiert, kannst du dich auch für eine Weiterbildung in der Buchhaltung entscheiden. Sobald du sie abgeschlossen hast, kümmerst du dich um Jahresabschlüsse, Steuererklärungen und die Bilanzen deines Betriebs. Bei Interesse kannst du aber auch ein Studium absolvieren, zum Beispiel in den Fächern Betriebswirtschaftslehre oder Projektmanagement.

Für diesen Beruf sind im Moment keine Jobs ausgeschrieben, aber das kann sich jeden Tag ändern. Es lohnt sich also hier wieder rein zu schauen.

JOBSUCHE


#LÄUFT

Mache deinen ersten Schritt in Richtung Berufsleben. Gib einfach die Stadt ein, in der du suchst.