Sie können nur 10 Jobs als Favoriten anlegen.

Anlagen


mechaniker/in

Was macht ein/e Anlagenmechaniker/in?

 Was macht ein/e Anlagenmechaniker/in?

Immer wenn es um die sichere Aufbewahrung, den Transport und die Verteilung von Flüssigkeiten, Gas, Druckluft, aber auch von festen Stoffen geht, sind Anlagenmechaniker/in gefragte Spezialisten. Sie bauen, montieren, reparieren und warten dabei Produktionsanlagen und sind ganz nah dran an der Technik. Auch bei der Endmontage beim Auftraggeber bist Du als Anlagenmechaniker/in vor Ort. Und baust alle erforderlichen Armaturen, Druckregler und Komponenten der Mess-, Steuer- und Regeltechnik ein. Das Aufgabengebiet umfasst zudem das Bedienen von Hebezeugen für große und schwere Bauteile.

Spezielles Know-how brauchst Du beim Schweißen und für Zulassungen von bestimmten Verfahren und Materialien. Du musst Deine gefertigten Anlagen von A bis Z kennen, denn als Anlagenmechaniker/in übergibst Du sie dem Kunden, weist ihn auf auftragsspezifische Besonderheiten sowie Sicherheitsvorschriften hin und übernimmst auch Wartungs- und Instandsetzungsaufgaben. Deine Arbeitsabläufe organisierst Du dabei selbst und sprichst Dich mit Deinen Kolleginnen und Kollegen ab.

 Ausbildungsinhalte & -dauer:

Im Rahmen Deiner Ausbildung erwirbst Du diese und weitere Kenntnisse:

  • Herstellen und Montieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Thermisches und mechanisches Trennen und Umformen
  • Anwenden von Steuerungstechnik
  • Instandhaltung/Fehleranalyse an Anlagen/Apparaten
  • Ausbildungszeit: 3,5 Jahre

 Dein Anforderungsprofil:

  • Realschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick
  • Verantwortungsvolles und sorgfältiges Arbeiten
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Begeisterung für Technik

Freie Stellen

Sie können nur 10 Jobs als Favoriten anlegen.

JOBSUCHE


#LÄUFT

Mache deinen ersten Schritt in Richtung Berufsleben. Gib einfach die Stadt ein, in der du suchst.